> Zurück

Weitere Neuverpflichtungen bei Sm'Aesch Pfeffingen

Josef Zindel 01.06.2018

Mehr als vier Monate vor Beginn der Saison 2018/19 nimmt das NLA-Kader von Sm'Aesch Pfeffingen immer mehr Form an. Zu den acht bereits bekannten Spielerinnen, von denen fünf Neuverpflichtungen sind, haben nun auch die zwei Amerikanerinnen Kristen Hahn und Taylor Tashima sowie der künftige Assistent von Cheftrainer Andi Vollmer, der Italiener Riccardo Boieri, Verträge beim Vize-Meister der vergangenen Saison unterzeichnet.  

 

Die Verantwortlichen von Sm'Aesch Pfeffingen haben bisher ganze und rasche Arbeit geleistet. Noch vor den Sommerferien haben sie das neue Kader, in dem aus dem Vorjahres-Team neben Trainer Andreas Vollmer nur die drei Spielerinnen Madlaina Matter, Lea Werfeli und Livia Zaugg auch künftig dabei sein werden, bis auf zwei Positionen beisammen.

Kurz vor Vertragsabschluss ist die Neubesetzung der Diagonalangreiferin und damit der Nachfolgerin von Maja Storck, die nächste Saison für die Ladies in Black Aachen in der Bundesliga spielen wird, sowie einer weiteren Zuspielerin. Doch selbst in diesen Personalien hat die Vereinsführung klare Vorstellungen.  

Zu den fünf bereits engagierten neuen Spielerinnen kommen die zwei US-Profis Kristen Hahn als Libera und Taylor Tashima als Passeuse nach Aesch.  

 

Kristen Hahn

Die neue Libera Kristen Hahn ist 26jährig, stammt aus dem US-Bundesstaat Iowa und ist amerikanische Nationalspielerin. Ihr Debut im US-Team hatte sie 2014 beim NORCECA World Championship Qualification Tournament, an dem sie mithalf, die Goldmedaille zu gewinnen.   Sm’ Aesch Pfeffingen ist für Kristen Hahn die zweite Station in der Schweiz. Sie kam 2014 aus den USA zum TS Volley Düdingen, zog dann aber nach einem Jahr im Freiburgischen weiter nach Bayern zu Bundesliga-Aufsteiger NaraRo Straubing. Noch bevor Kristen Hahn zu Sm'Aesch stossen wird, heiratet sie am 16. Juni in Golden, einer Goldgräberstadt in Colorado, den Volleyballtrainer Jesse Tupac. Es ist also denkbar, dass sie ihr Engagement in Aesch unter neuem Namen antreten wird. 

 

Taylor Tashima

Die knapp 22jährige Zuspielerin Taylor Tashima tritt bei Sm'Aesch Pfeffingen ihre erste Stelle in Europa an. Sie stammt aus Wilmette, einem Ort in der New Trier Township im US-Bundesstaat Illinois. Ihr Vater war professioneller Surfer und Beachvolley-Spieler. Taylor ihrerseits begann ihre Volleyballkarriere beim College-Team in New Trier. Zuletzt war sie Captaine und Passeuse bei «NU Sports» an der Northwestern University im Grossraum von Chicago.     

 

Der neue Assistenztrainer

Riccardo Boieri, ein 31jähriger Italiener, wird neuer Assistenztrainer und Scout im Staff rund um Cheftrainer Andi Vollmer und somit Nachfolger von Alberto Chaparro. Derzeit arbeitet Boieri als Scout für das Nationalteam von Griechenland. Zuletzt war er beim SC Potsdam in der Frauen-Bundesliga als Assistent unter Vertrag.